Category: Leder (Ausrüstung, Rüstung und Schmuck)


Breit ca 7,5cm, Länge ca 125cm – Projekt für das Drachenfest 2017 im grünen Lager (hier Wappen im Bild).

Einkaufsliste:
——————
2 x Leder Streifen 10x125cm
1 x Lederöl grün
1 x Lederöl schwarz
1 x Ledergarn schwarz
1 x PU Platte für Abdruckform Wappen
Kosten gesamt: Anteilig ca 20€
Zeitaufwand: ca 5-6 Stunden

Anleitung:
——————
Lederstreifen 10x12cm, daruf mittig das Wappen punzieren oder mit Prägeplatte einquetschen im nassen Zustand. Danach trocknen lassen.

In der Mitte selbstgemachte Prägeplatte auf nasses Leder verwendet.

Leder trocknen lassen und mit Lederöl färben

Prägung mit einem Schwamm drüber streichen, damit nur das punzierte mit schwarzem Lederöl schwarz wird.

Nählöcher mit einem einfachen Nagel oder einer Stechahle einfügen für Rand und Mitte. Unterlage Styropor oder Styrodur ist meine Empfehlung, geht schnell und sauber, schonend für das Werkzeug und Material. Mitt ist bei mir ca 7cm und jeweils 1,5cm pro Rand Seite zum umwölben.



Soweit die Frontseite. Die Rückseite später Wappen.

Das Wappen habe ich mit schwarzem Lederflecht Garn umwickelt in 2 Lagen. Dazu den Innenrand des Gürtels mit schwarzer Ziernaht vernäht. Später, des Kontrastes wegen mit schwarzem Lederöl verbreitert.


Das Wappen habe ich mit Lederlack geschützt.

Es folgt die Rückseite, welche eigentlich ziemlich schnell fertig wurde.

Einfacher wurde das nähen, als ich den Nährand an den Rand des Arbeitstisches geschoben und mit einem Amboss beschwert habe. Dadurch musste ich nur noch schnell einfädeln und fertig!

Danach habe ich mit einem Patronengurt Verschluss System, sehen aus wie Pilzköpfe, welche man einfach durch Löcher im Leder steckt, hier also 4 Stück, verwendet. Ziel war die Gürtel mit und ohne Rüstung tragen zu können.
Das macht beim Umfang doch einges aus ^^
Und fertig.
Hier folgt irgendwann ein cooles Bild – hier nur eine spontane Anprobe mit Raubtiereinlage.
(Experimentiere an einem Krieger Charakter für das Drachenfest)

Advertisements


Einkaufsliste:
—————-
1 x Flasche Ahornsirup
1 x Bastelkleber
1 x Punzierbares Leder
1 x Stück PU aka Hartplastik als Form Negativ
1 x Ledergarn schwarz
1 x Lederfarbe grün und schwarz
2 x Pilzkopf Verschluss für Gürtel Befestigung

Anleitung:
————-
Papier Rohling anfertigen für das Leder



Wappen oder Bild auf das Leder bringen-
Entweder malen oder mit Punzier Stempeln oder Druckplatte aus PU erstellen

Hier Wappen grünes Lager Drachenfest als Negativ mit Punziereisen in PU gedrückt, als Druckplatte verwendet.

Leder färben und punzierte Fläche farblich hervorheben.
Löcher mit Nagel oder Stechahle fürs annähen stanzen.
Unterlage hier Styropor. Mit Zahnrad Abstände genormt.

Dekonaht im Zentrum

Dann den Außenrand vernähen mit der sogenannten Sattler Naht –
Sattler Naht ist ein Faden mit an jedem Ende eine Nadel und dann auf beiden Seiten gleichzeitig nähen.

Deckel mit Leder umwölben wie mit einem Gürtel und Deckel. Vernähen und festkleben.

Am Ende noch farbliche Kontraste, hier Schwarz und Grün, verstärken.
Danach die Gürtel Halterungen.

Danach gut einfetten, damit die Farben fixiert sind, gerne mehrfach.

Viel Spass beim nach machen 😉
Freue mich über Kommentare.

Für das Projekt „Olek“ –
https://traumschmiede.wordpress.com/2015/02/02/charakter-erstellung-larp-projekt-blutkrahe-leibwachter-einer-magierin/
sollte nun auch eine  Schwert Rücken Scheide hinzukommen.
Damit auf der Reise die Waffe untergebracht werden kann.
Also Grundidee folgende:
Leder Breitgurt mit Halterungen für Waffen und Taschen a la „the witcher“ machen.

Kosten:
__________________
Blankleder 30€
Lederöl 6€
Leder Antik Finish 10€
Ledergarn und Kleinkram ca 10€
————————————-
Gesamt ca: 56€
——————
——————

Dauer:
___________________
Ein Wochenende –
Ca 8 Arbeitsstunden, davon 5 Stunden nähen 😉

Gesagt, getan:
1) Grundmuster:
Leder mit maximaler Schwertscheiden Breit (hier glaube ich 12cm).
Dann die Ränder börteln, also umschlagen und von Hand mit Ledergarn vernähen.

Gesamt wie ein L geformt, zwei Leisten mit einem Quadrat verbunden.

In diesem Fall auf der langen L Seite zweigeteilt , wo die Halterungen der Schwertscheide aufhören werden,
für mehr Stabilität, Flexibilität beim tragen.

Das Leder wurde mit Lederöl Hellbraun gefärbt. Dann mit Antik Finish veredelt.
Pinsel und Schwamm sind die Werkzeuge.

2) Applikationen:
Grundgerüst steht, jetzt kommen Halterungen und Zusätze ran.
Angefangen mit der Brust Schnalle, welche die L Form zu einem O verbindet.

Dann Schnallen für
a) Gürtel
b) 2x  Rückenscheide
c) Taschen Gurt
d) Brust Schnalle (s.o.)

Färben nicht vergessen. Einziehen dauert ca 3 Stunden.
Die Nieten und Knopf Halterungen auswählen.

Vor dem anbringen der Schnallen die externen Elemente anlegen und testen,
ob alles anatomisch korrekt liegt. Notfalls kurz Tape und am Körper anlegen.

Übersicht:

Vorderseite (kleiner L Teil):

Von rechts nach links:
Quadratisches Element als Gürtelhalterung.

Brust Schnalle Riemen auf dem große L Stück und die Schnalle auf dem kleinem L Stück.
Einen Kugelkopf Verschluss gegen das wackeln – goldner Punkt auf Bild, unten Bild genauer.

Dann einen Gürtel mit Hornknebeln, teils unter der Brustschnalle.
Damit lassen sich bis zu zwei Taschen separat befestigen oder eine große,
ähnlich dem Konzept wie bei „the witcher“.

Hier mit einer Tasche.

Da mit Zwei.

3) Fertig:
Hier nur schnelle Bilder.
Con Bilder folgen per Edit irgendwann.
Wenn euch die Anleitung geholfen hat bei eigenen Projekten oder
inspiriert zu eigenen Werken, freuen wir uns über ein „Like“ oder Kommentar.
Vorderseite:

Meine Socke hat ein Belüftungsloch ^^
Spontane NSC Kleidung halt angezogen.

Rückseite:

In nächster Zeit folgt noch eine Rüstungs Schulter aus Leder mit Krötenhaut Panzerung und
ein Beinholster für das Projekt der beschwingten Wurfdolche:
https://traumschmiede.wordpress.com/2015/01/19/wurfdolch-wurfdolche-mal-anders-beschwingt/

Viel Spass beim nachbauen!
Viel Spass beim Larp!

Spontanes Charakter Schaffen für Conreihe in 14 Tagen:

Blutkrähen sind ehemalige Söldner, welche als Verbund den „Zirkel der Daray Zara“ beschützen, beraten und teils auch dienen.
Für die Cons der „Desmoceras“ Reihe gibt es einen Guide für Kleidung und Ausrüstung.
Ausrüstung ergänzen und alte neu verwerten.
http://zirkel.forumprofi.de/index.php

A) Kennungsmerkmale:

1) Wappen Kette:
Hier als Latexguss erstellt. Fast unkaputtbar.
Zwei Ringe links und rechts oben folgen, Kette fertig. Geht auch an Rüstungen, Schultern ran bei Bedarf.

Wappen:

Guss:

Die Wappen Kette habe ich an einer Kettenhaube befestigt.
Wozu eine Kette, wenn man eh eine Kettenhaube trägt?

2) Wappen Gürtel:
Leinen in schwarz und rot wurden verwendet.
Auf den schwarzen Stoff den roten fest nadeln, identisch auf der Rückseite gespiegelt das Wappen ausgedruckt und gestickt.
Abdunkeln der Stoffränder rot auf der Vorderseite am Ende mit Edding.



Am Ende Ränder umschlagen und Gürtelhalterungen ran nähen.
Weil Gürtelhalterungen unsichtbar sind, habe ich Klettband verwendet,
damit man den Wappenlappen auch vor die Gürtelschnalle machen kann.

3) Kleidung:
Garderobe unter Rüstung, Freizeitkleidung.
3 Farben Prinzip sollte beachtet werden (aus der Fotografie):
Es sollten nie mehr als 3 verschiedene Farben zu sehen sein bei Blickfängern.
Farben der Blutkrähen laut Guide einfach matt, dunkel und rot.
http://zirkel.forumprofi.de/showthread.php?tid=86

3.1.) Robe Petrol:
Petrol soll die Farbe der Magierin selber werden, Erkennungsmerkmal.
Man nehme einen Bademantel als Grundlage zum pauschen und lege ihn so breit wie nötig auf den Stoff.
Ärmel werden separat angenäht.
Leinen wurde als Stoff verwendet, Ebay macht’s günstiger 😉
Balthasars Robe ist nahezu identisch im Aufbau hier Bau:
https://traumschmiede.wordpress.com/2013/06/08/magier-robe/


3.2.) Robe Weinrot:

Im Prinzip wie Robe Petrol. Hier habe ich aber eine vorhandene graue Robe
mit Dunkelrot gefärbt. Ergebnis war weinreit, was auch nicht schadet.


3.3.) Wende Barett Mütze:

Mein Liebling hat mir passend zu den Roben eine Wendemütze genäht,
da die Mütze beim Test der roten Robe eher unpassend wirkte.
Unter der Mütze befindet sich eine zweischichtige Haube aus schwarzem Filzstoff
und grauem Leinen.
Mit einer Nadel kann man mehr Formen aus der Mütze, als Barett und quasi Gelehrtenhut herausholen.
Seite Rot:

bitte wenden:

Seite Petrol:

3.4.) Wappenrock:
Geplant, aber noch nicht in Arbeit.
Für die Kettenhemd Variante ein Wappenrock.
Die Roben sind für die Brigantine.

3.5.) Halsschutz Kragen:
Vor der Con hatte ich noch schnell für die Kettenhaube von Olek eine Art Gugel gemacht. Grundkonzept einer Halskorsage aus nur 3 Teilen.
Schablone, 2 Stoffteile mit 1 mal größerer Hals, ein Teil Stoff hinten einfügen für perfekten Sitz im V-Schnitt.
Dann an die Kettenhaube rund angenäht mit schwarzer Naht.

[Bild: Ahe3F2fgzKCK8gkbpHndeFCIXtz9pum68FKm4_oq...-h187-p-no][Bild: yTq0-pQGlLRV711CxN1rxRKXLmu4UBE35k77EbBz...-h187-p-no][Bild: L5jAindyga__9GiXiDtf7dYP2uunv3fd9PwAhSzt...-h187-p-no]
Angezogen mit nach unten gezogenen Kragen:
https://lh5.googleusercontent.com/-2Btsh…P0072p.JPG
[Bild: pDmfOM2o1mBQXVbydlFMGRTKw9SGVqNZnPJZgaC7...-h207-p-no]

4.) Rüstung:

4.1.) Brigantine:
Aus einem altem Do-it-yourself, hier nicht dokumentiert,
ist im Jahr 2004 eine Brigantine plus Brigantine Arm- und Beinschienen entstanden.
Damals war schwarz der Trend *hust*-
16 Kilogramm aus Metallplatten und 4 Schichten Leder, Realschutz für den Larper.
Keine Deko-Rüstung, sondern gegen fanatische Schläger und Treffer.
Bei einem schwarz-rotem Charakter sehr kontrastiv passend bei heller Unterrobe.

4.2.) Vollvernietetes brüniertes Kettenhemd mit Knielänge:
Muss noch BK Charakter Bild machen, aber mit Wappenrock.
Hier ein Bild vom Conquest 2014 Anprobe Kettenhemd.

5.) Waffen:
BK sollen eigentlich mittlere Rüstungsträger sein.
Mittlere soll heißen, Leder, Kette, maximal Brigantine, keine glänzende Platte.
Warum?
Ein Leibwächter muss schnell sein, um sein Primärziel zu schützen.

5.1.) Kurzschwert Skimitar:
Gesamtlänge ca 84cm. Selbstgebaut, Griffschutz verstärkt.
Hier der Bau
https://traumschmiede.wordpress.com/2015/01/19/kurzschwert-skimitar-mit-griffschutz

in Schwertscheide:

5.2.) Wurfdolch Beschwingt:
Statt schwerer Waffen muss ein Leibwächter handeln, auch auf Entfernung.
Also müssen Wurfwaffen ran. Kernlos.
Abweichung eine normalen Wurfdolches für Wiedererkennungswert!
Hier der Bau:
https://traumschmiede.wordpress.com/2015/01/19/wurfdolch-wurfdolche-mal-anders-beschwingt/

5.3.) Zweihand Axt:
Eine zweihändige Axt kann für Kriegsfälle mitgenommen werden. Wird aber selten der Fall sein.
Ist nur eine Option.
Hier Bau Link:
https://traumschmiede.wordpress.com/2014/01/26/zwillings-axte/


5.4.) Rundschild klein:
Durchmesser 50cm; 30mm Breite
Lederrückseite, Vorderseite eigentlich Drachendesign, hier verdeckt.
Ein vorhandener Rundschild (kernlos) bekommt einfach einen Leder Überzug.
Auf den Überzug kommt ein einfach stilisierter Vogel im Angriff gebrusht mit Schablone.
Helles Wallnussbraun, leider schlecht Bildern erkennbar, Handyaufnahme.

B) Allgemeine Ausrüstung:

1.) Rucksack:
Die Damen des Zirkels sind immer auf Reisen,
also muss realistische Reiseausrüstung vorhanden sein,
zumindest unserer Meinung nach.
Ein altmodischer Rucksack aus Holz, Lederschürung, Lederplatten und Seilen.
Dazu als Gurte Jurteband.
Auf dem Rucksack eine Holztruhe und ein Oberfach für Umhang, Decke, kleine Zeltplane.
Auch als Notsitz verwendbar. Einfach auf die obere Kante mit dem Umhang setzen.
In der Truhe befinden sich allgemeine Reise Sachen wie Geschirr, Nahrung, Wasser,


auf den Schultern getragen:

2.) Reise Lampe:
Am Rucksack befindet sich auch eine Laterne mit Wachskerze und LED Licht,
je nach Bedarf (letztes Rucksack Bild getragen). Kein Feuer notwendig.
Hier Bau:
https://traumschmiede.wordpress.com/2014/07/24/es-werde-licht-led-ambiente-fackel-lampe/
Wachskerzen Licht:

LED Licht Verstärker:

3.) Kleinkram:
Was man so alles in den Taschen und am Gürtel hat als Abenteurer.
Kunstblut
Verbandszeug
Seile und Fadenwerk in verschiedenen Größen
Haken, Ösen, Metallringe
Feuerstein
Streichhölzer
Nadel und Faden Reperatur Kit für Leder und Stoffe
Lederfett
IT Schleifstein (geplant – kernlos)
Glücksspiele für Söldner (Karten + Würfel auf Lederlappen Spielfeldern)

 

Soweit ein „Charakter in 14 Tagen“ Projekt 😉
Man kann mehr draus machen, die Zeit wird es zeigen.
Es gibt noch kein Gesamtfoto mit dem Vergleich der Trageweisen:
Rot
Petrol
Auf Reise (mit Rucksack und Reisesachen)

Folgt nach der Con Desmoceras 2!

Hoffe, dass die Inspiration einen Charakter in 14 Tagen schnell vom Standard Charakter zum
detailhierten Charakter in kurzer Zeit weiter gegeben wurde 😉

Folgende Idee:

Lederhelm mit Steckköpfen, um für unterschiedliche Einsätze unterschiedliche Visiere anbringen zu können.

Materialkosten: Gesamt  28,50€

Lederreste 3,5mm : 5€ (Kilopreis)

Naturleder braun gefärbt 3,4mm : 20€

Ledergarn gewachst Anteil: 3€

Nieten: 0€ (Reste/ Vorrat)

Schnalle: 0,50€

Umsetzung:

1) Kopfform:

Der schwierigste Teil, doch einfach. Variante 1 wäre eine Mütze als Maße der Grundkonstruktion zu verwenden. Variante 2, den Kopf abformen. Hier mit Alufolie aus der Küche und Klebeband.

2) Grundgerüst:

Aus 6 Dreiecken mache ich also das Gerüst für den Helm. Damit der Helm nicht zu langweilig ist, habe ich 2 Lederdreiecke Rot gefärbt. Dann alls Dreiecke mit zwei verschiedenen Lederstempel punziert. An den Seiten der Dreieckte füge ich mit dem Rillenzieher eine Nahrlinie entlang der Kanten ein und mit der Lederahle steche ich Nahtlöcher (siehe vorherige Bastelarbeiten).

3) Kopfform nähen:

Wie eine Mütze nähe ich die Dreiecke nun zusammen mit gewachstem Ledergarn.

4) Kopfbänder:

Zur Stärkung wird ein Rahmen aus Bändern angenäht.Die Bänder sind mit Nahtrillen bezogen. Hier 2 Bänder, geht auch als ein Band. Hier verbinde ich beide Bänder und erweitere um 2 Kleine Elemente (siehe spätere Bilder=)

5) Unterer Rahmen:

Der Rund Rahmen auf der Unterseite wird nun angenäht. Das Band habe ich um ein Stück verlängert auf der Seite(n) des Helmes, für spätere Befestigungen.

6) Kuppel Rahmen und Ohr Schutz:

Die Nähte und Grundkonstruktion bekommen nun Streben als Verstärkung. Dazu Ohrenschützer. Erst bemesse ich meine Ohren, wo die Ohren liegen, wenn der Helm auf dem Kopf sitzt und bemesse daran die Maße und Position. Die Streben sollten genau mit den Nahtlinien der Dreiecke übereinstimmen und wie zuvor mit der Ahle bearbeitet werden. Auch hier hilft für die Abstände der Nahtroller. Alle Kanten, wie schon zuvor, entgraten.

7) Verbindungen herstellen:

Teile werden zusammen vernäht. Klingt einfach, ist aber der schwierigste Teil, trotz präziser Löcher, die übereinander liegen. Sehr zeitaufwändig, mehrere Lage Leder miteinander zu verbingen. Sattlerstich – eine geschlossene Naht, bei Rüstungen notwendig. benötigt mehrfache Nahtlänge Material.

8) Ohrklappen:

Mit Hilfe von weichem Restleder in Braun Polstere ich den auf dem Ohr liegenden Bereich ab und gebe flexible Befestigung am Helm vor.

9) Rückseite:

Für die Rückseite habe ich mich spontan für eine Schuppenlamellen Variante entschieden.Lederstreifen aus flexiblem Leder und darauf Rechtecke aus gehärtetem Rüstleder.

10) Befestigungen:

Kugelkopf Nieten, oder wie man sie sonst noch nennt, werden angebracht.

Daran können später Visiere befestigt werden. (Langzeit Projekt) 4 Stück, Vorne, Seiten, Hinten, sind abschraubbar!

11) Innenfutter:

Die Dreiecke Grundform 4x, als Innenpolster am Rahmen festnäht, wirken als Dämpfer zur Mitte Oben im Helm drin.

12) Kinnriemen:

Aus Lederstreifen, im Sattlerstich versträkt und verschönert.

13) Visiere anbringen:

Ohne Visier ist der Helm etwas wie ein Bogenschützen Helm , mit Visieren ändert sich der Charakter des Helms drastisch.

Hier habe ich 2 Visiere bisher fertig gestellt, eines aber kaum fotographiert, hat bisher 3 Cons hinter sich und gute Wirkung auf die Betrachter. Visiere selber ohne Vorbilder kreiert.

Bisherige Visiere für NSC EInsätze als Bösewichte.

Geplant sind Visiere für

– Ritter

– edler Bogenschütze

– Gothisch usw…

(Bild aus Widerstand 3, eigenes Bild, links)

Edit: 06.1013

Helmvisier 3 fertig – Aus Metall, für NSC Bösewicht.