Tag Archive: basteln



Ein weiteres Wochenende ist vorüber und kein Larp Winterschlaf in Sicht 😉

Am Vormittag gab es Waffentraining und später Zeit mit der Dungeons and Dragons Runde.
Organisiert über das Drachenreiter Forum:
http://forum.drachenreiter.de/index.php/board,9.0.html

Waffen und Rüstungen konnten mal wieder ausprobiert und herum gereicht werden zum testen.
Wenn jemand in der Nähe von Bürstadt / Darmstadt / Worms oder ähnlich wohnt, kann er gerne bei Terminen dazu kommen. Am besten vorher anmelden.
Der Ort vom Waffentraining als Google Link zum finden:
https://www.google.de/maps/place/Grillh%C3%BCtte+B%C3%BCrstadt/@49.6339364,8.4853963,15z/data=!4m2!3m1!1s0x0:0x348c3dc043e0a361?sa=X&ved=0ahUKEwjTpYPdluvWAhWCWBoKHZ0tCpcQ_BIIcTAK

Bilder vom dieses Mal recht kleinen WT gibt es hier:
——————————————————————————
https://photos.app.goo.gl/vJ3G9uZlUlI1R0cA3

Advertisements

G42 – Fynjarfest 17 Viviane von Kult und Orden Mutter Merets
06.10.17 bis 08.10.17
NaturfreundeHaus „Moorhaus“

http://forum.drachenreiter.de/index.php/topic,8774.0.html

(Von Links nach Rechts – Mira, Sanura, Bwana, Nala, Ashon und Finnrir)
Kurzfassung Bericht:
————————–
Zusammen mit Freunden haben wir das Reich Walinsi bespielt.
Der Herr, in seiner Sprache „Bwana„, und sein Gefolge zu Besuch auf dem Fynjarfest.
Die Feier der größten Schwäche der Barriere zwischen Leben und Tod.

Da wir zumeist FANTASY Charaktere spielen, war NON-Fantasy Spiel für uns eine tolle Satire.

Kulturelle Differenzen erfolgten mehrfach, taten dem Fest aber keinen Abbruch.
Man wurde statt dessen mit Versuchen überhäuft, eines besseren belehrt zu werden 😉

Mein Charakter Ashon brachte einigen Aufruhr, da aus seiner Sicht der Aberglaube besteht, dass Magie eine Krankheit ist.
Erstaunlicherweise wurde gleich nach Beginn der Con der der Magier Alvin magisch krank…

Ashon und Sanura sind verlobt, aber Nala ist die Gouvernante, welche verhindert, dass die Verlobten sich zu nahe kommen können (und schafften es doch!).


(Sanura wird von Nala belehrt und „behütet“ vor Ashon, bis zur Hochzeit)


(Herr, „Bwana“, dritter Sohn des Felsens, dem König von Walinsi)

Mit Hilfe von Mira hat Ashon ein IT Protokoll in Form von Wissenskarten für Bwana erstellt.
Was IT erlebt und erfragt wurde, ist in die Karten eingegangen, nicht der „wahre Hintergrund“ der SCs.
Die einzelnen Karten dienen IT als Kartei für spätere Zusammenkünfte und militärisches Wissen.

Hier ein Auszug dieser Con als Wissenskarten:
—————————————————————–

Hier geht es zu der verkleinerten Auswahl der BestOf Bilder der G42 Con:
———————————————————————————————-
Folge dem Link:
https://photos.app.goo.gl/Wb7LXIMLpIH50WYx2

PS:
Wenn jemand sein Bild offline / gelöscht haben möchte, einfach hier melden, geht auch ohne Anmeldung.

Das ist ein privater, nicht gewerblich geführter Blog im Wachstum.
Primär mit den Themen Larp, Freundschaft und Fotografie.

Nach dem Drachenfest 2017 kamen viele Personen mit Fragen an uns heran.
Wir wurden gebeten, eine direkte Anfrage Möglichkeit zu schaffen.

Wenn ihr im Beitrag das Feld „Kommentar“ anklickt, könnt ihr direkt mit Fragen an uns heran treten.

Keine Sorge, wir sind auch nur Menschen und fehlbar 😉

Wenn es um Projekte aus dem Blog geht, oder auch Vorschläge für neue Projekte, Ankauf oder Verkauf, Rückmeldungen, Bilder Anfragen, Grüße oder was euch sonst noch einfallen wird, immer her damit.

 


(Ashan in Lauerstellung auf der Jagd mit leicht ausgefahrenen Schwingen)

Ein weiterer Schritt in Richtung „Drak’ar Erwachsen“.

Unsere bisher gespielten erwachsenen Drak’ar hatte bisher keine Schwingen, sondern nur Stümpfe am Rücken, aus Zeiten der Verteidiung des Hortes der Insel Nea beim Krieg gegen die Srrasch und Drachentöter.

Für das Drachenfest 2017 wollten wir uns kurzfristig an dieses Projekt wagen.

Ziele beim Bau der Schwingen:
——————————————-
– Nicht zu teuer (max 100€ pro Paar)
– Nicht zu schwer (ein Suit alleine wiegt bei Ashan schon 13 Kilogramm an Schuppen ohne Kleidung und Ausrüstung)
– Kampffähig (geht zumindest nicht beim ersten Schlag kaputt, Reparatur vor Ort möglich)

Ausführung:
—————-

Idee:
———
– Rückentragemodul aus 6mm PU Hartplastik (leicht und hart).
– Mikrofonarme mit Zugband System zum spreizen der Finger.
– Schwingen können ausgeklappt werden, aber auch sehr nah am Körper gehalten sein (Zelt Begehung, Dungeon, Kampf).
– Problem Hauptpunkt anderer Konstruktionen zuvor gelöst – das Handgelenk für die Fingerknochen ist voll beweglich.
– Darstellung der Fingerknochen mit selbst erstellten Latex Gussteilen
– Mit beweglichen Handgelenken sind die Schwingen auch als Schwingenmantel nach vorne ausgerichtet tragbar

Zwischenergebnis zum Drachenfest:
————————————————-
Wir arbeiten noch ein paar weitere Details zur Steuerung in Zukunft ein. Das Prinzip hat sich aber bewährt und wird fortgesetzt. Sehr leicht, stabil und flexibel gegenüber Menschenmassen und engen Raum.
Einige Übergänge werden wir optisch noch verbessern nach den ersten beiden Prototypen.

Schwingen ausgebreitet


Auch nach vorn als Schwingenmantel benutzbar

Erfolgreich Kämpfe auf dem DF damit absolviert und auch Waffentraining im Wald.

Spannweite ausreichend. Hier ca 3 Meter.

Fallen, welche uns das Leben stellt – heute Larp 🙂

Es gibt 2 Arten von Fallen beim Larp –

1) Telling bzw Zettel Fallen:
————————————————
Du liest einen Zettel (oder Ansage einer Orga vor Ort) und dir wird gesagt was IT passiert.

2) Echte Auslöser Fallen:
—————————————–
Damit beschäftigen wir uns in diesem Beitrag.

Fallen im Larp sollten ohne Aufsicht der SL funktionieren und auch nächtlich Wirkung zeigen.
Hier einige Beispiele die wir selber gebaut und bereits in der Anwendung auf Cons bewundern durften.

Kategorien:
——————
A) Mechanisch
B) Elektronisch
C) Chemisch

A) Mechanisch
———————

Unsere eigene Bärenfalle mit Mausfallen Spannung und Schaumstoffmaul, verstärkt mit Lederkern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bärenfalle als Wippe (Quelle: http://www.inlarp.de/von-privat-privat/8403-sammlung-zu-verkaufen.html)

 

 

 

 

 

 

 

 

Klebeband Zugschnur festkleben und mit zB Auslöser Steinschlosspistole verbinden.
(Quelle: https://www.pinterest.de/pin/511651207643623384/)

Schatztruhen am Wegesrand können mit einfachen Fallen ausgerüstet werden, im Video sind Beispiele.

Einfache Mehl Explosion durch eine Mine.
Geht ebenfalls mit einer Wippe, einem Ballon und einem Nagel!

Alternative Trittauslöser als Mine mit Explosionsgeräusch.

Dungeon Falle – Silvester Luftschlangen Spray als selbstauslödende Falle, funtkioniert auch mit Signal Horn.

B) Elektronisch:
————————-

Flashbox (Lichtblitzfalle)

Elektrische, sehr einfache Druckplatte.
Einfach mit 2 Schwämmen und 2 Platten einen Kreislauf schließen und damit einen Geräusch Effekt (hier Motor) oder Licht auslösen. Vorteil einer solchen Platte ist die Versteck Möglichkeit.
(Quelle: http://www.instructables.com/id/Quick-n-Easy-Halloween-Pressure-Plate/)

Einfacher, batteriebetriebener Bewegungssensor mit Licht. Mit Farb Folie davor gut als Magie.
Kostet gerade mal ca 8€ und kann auch für andere Fallen mit eingesetzt werden.
(Quelle: https://www.amazon.de/batteriebetrieben-integrierter-Bewegungsmelder-D%C3%A4mmerungssensor-Tageslicht/dp/B002BX173I/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1503645375&sr=8-2&keywords=bewegungsmelder+batterie)

Alternativ einfach die bekannten Fallen im Innerem einer zu entschärfenden Bombe unterbringen.
(Quelle: https://mortalmagus.deviantart.com/art/Omega-Reactor-471159520)

C) Chemisch:
——————

Leuchtfallen Auslöser mechanisch, Effekt aber chemisch. Selbsterklärend.

Alternativ Statt einer Leuchtfalle geht die Mäusefallen Variante auch mit Steinschloss Pistolen Knaller.
S_IMG_0439
Einfachste Sprengfalle, bestehend aus einer Wäscheklammer und einfacher Spielzeug Pistolen Knaller Ladung. Einziger Nachteil – reagiert schnell auf Feuchtigkeit.
(Quelle: http://www.larpbasteln.de/index.php?func=43)

Hier noch ein guter Hinweis Link zur Orga Einteilung von Larp Fallen:
http://www.larpwiki.de/FallenArten

Hat euch die Sammlung gefallen?
Wir freuen uns über Ergänzungen und Likes 😉