Latest Entries »

In Vorbereitung auf die anstehenden Cons haben wir kräftig weiter gebastelt,
natürlich unter der Aufsicht unserer neugierigen, lieben Katzen ;-)

Primär haben wir an unseren “Drak’ar” Projekten “Ehre” (Gold-Schwarz) und “Pakt” (Silber-Schwarz).
Darin sind viele neue Werkstücke, wie z.B. neue Krallen, Fußpanzer Schuppen, Suit Beweglichkeits-Anpassungen
und andere Selbstbauten eingebracht worden.
Seid 2 Jahren haben wir uns vorgenommen, für unser Hobby, das “Larp” (Live Action Role Play),
keine Shop Waren mehr zu kaufen, höchstens Material für den Eigenbau.
Das Ergebnis sind unter anderem die aktuellen Drak’ar Bauten.
Eine weitere Drak’ar für eine Mitstreiterin der Drachenstreiter,
“Treue” (Grün-Gold) wird in nächster Zeit entstehen.

Was wir in 2 Wochen neues bei den aktuellen Projekten geschaffte haben:


1) “Ehre” (Gold-Schwarze Drak’ar):
Die Bewegungsmuster eines “Drak’ar” sind anders als die üblichen, menschlichen Bewegungen.
Schwer zu beschreiben, aber leichter mit Übungen zu erklären.
“Ehre” wurde die letzten Wochen überarbeitet.
Viele Stunden Handarbeit.
Dazu gekommen sind gerade mehr Schuppen, bessere Füße aus mehr (neuen) Panzerelementen.
Hier ein kurzes Video im ungeschminkten Zustand (am besten Ton wegschalten):


 

2) “Pakt” (Silber-Schwarzer Drak’ar):
Ein schwieriger Fall, dieser Drak’ar hatte 3 verschiedene Farbschattierungen an Silber Schuppen.
Es mussten alle Schuppen farblich überarbeitet werden, hier einheitlich versilbert.
Das Kostüm wurde schmaler, anliegender gestaltet und neu angepasst.
Einige Kilogramm Schuppen wurden hinzu gefügt, damit die Arme besser bedeckt, die Füße besser
im beweglichen Rahmen verschuppt, und an vielen Bewegungsstellen 5 verschiedene Schuppengrößen
eingebracht worden sind.
Viele Stunden Handarbeit.
Farblich wurden goldene Stachel Elemente gegen schwarze Stachel Elemente ausgetauscht.
Hier ein kurzes Video vom Waffenvergleichs Test (am besten Ton wegschalten):

Die neuen Handkrallen sollten Feinmotorik Tests unterzogen werden.
Also Finger Feinmotorik Test mit einer Zweililie (Primär Waffe eines Drak’ar):

Wenn man keinen passenden Schmuck findet, muss man diesen selber kreieren.
Also haben wir Schmuckstücke, Leder, Zierband und Kettenelemente neu kombiniert.

Wir hatten ein Problem beim Farben Hersteller unserer Wahl für die Farbe der Schuppen in Silber.
Das Silber strahlt jetzt wieder. Das vorherige Silber ist wie echtes Silber leider “angelaufen”.
Wir haben die Silber Art erfolgreich geändert und benutzen Gold nur noch als Schmuck bei “Pakt”.

Soweit die 2 Wochen Vorbereitungen für das Con “Ancarea 19″ zusammengefasst.
Bastel Endziel der noch offenen To – Do Liste ist August, das “Conquest of Mythodea”,
die größe Larp Convention Europas, bei dem wir unsere Kreation “Drak’ar” bespielen werden.

Bei Interesse zu der Rasse der Drak’ar hier klicken:
http://drachenstreiter.de/HP2014/drakar.html
Dort gibt es auch Kontakt zur Gruppe der Drachenstreiter.

Euch allen ein schönes Pfingstfest!

Da wir überraschend eine Zusage für ein Tagescon bekommen haben, beschleunigen wir gerade unsere Baupläne,
welche eigentlich für das Conquest of Mythodea 2015 geplant waren.

Es geht um die Weiterentwicklung unserer Drak’ar (Drachen-Diener-Wesen).

1) Krallen:
Vollguss Finger Krallen zum benutzen und anfassen.Kaufen kann man sowas im Moment leider gar nicht und vor allem nicht
in einer stabilen Vollgummi Variante. Zum “touchen”, was etwas aushält, nicht nur zum Schein!
Also selber ran gemacht und im Moment werden diese ersten Teile als Rohlinge gefertigt.

Dazu noch bewegliche Fingerglieder Teile.

2) Füße:
Die Drak’ar Füße werden ergänzt mit beweglichen Hornplatten.
Für den voll Eindruck. Hier nur die Rohlinge angelehnt.

3) Schmuck:
Schmuck selber machen und mit vorhandenem Schmuck kombinieren,
mit Hilfe von Draht, Leder, Kettenringengeflecht, Edelsteine und Zierbändern.


4) Schuppen:
Die Schuppen Produktion geht weiter. Mehr Schuppen für die vorhandenen Drak’ar-
Ein langwieriger Prozess. Literweiser Vollzug.


 

Soweit von Anfang Mai –
Wünschen euch allen einen sonnigen Mai!

 

Oster Fun

Für die Drak’ar 2015 Projekt geht’s wieder rund!
Anproben, Verbesserungen und Tests neuer Teilkonzepte.
Wir arbeiten gerade an 2 neuen Drak’ar Spielerinnen und diversen kleinen Neuerungen.
Eigene Vollguss Krallen, neue Fußelemente, Schwanzverbesserungen, LED Effekte für Nachts.

Hier just for Fun Testvideo des Voll beweglichen Schuppen Torsos,
was Bilder allein nicht vermitteln können, am besten in groß ansehen:

Dazu ein paar Bilder:

1) Mal mit Rock, statt mit Hose:

2) Mit Hose im Vergleich:

3) Zum Spass mit Waffen, welche nicht zum Konzept dazu gehören:

 

Im Laufe des Jahres 2015 werden 2 neue Drak’ar Spielerinnen dazu kommen.

Mehr Infos zu den Drachenwesen unter
http://drachenstreiter.de/HP2014/drakar.htmlbzw
http://drachenstreiter.de/HP2014/charaktere.html

 

Schöne Ostern euch allen!

 

Die Saison 2015 ist eröffnet!

 

1) Axt mit Damast Muster:

Länge ca105cm
Besonderheit ist das weiche Axtblatt. Es polstert enorm mehr als herkömmliche PZ 45 Verbindungen,
weil hier andere Komponenten verwendet worden sind. Eine Hybridverbindung von Schaumstoffen
gegen Ausriss und gegen Aufschläghärte, Verlängerung der Lebenszeit der Larpwaffe.
Auch sind hier Guss Teile für den Charakter auf das Axtblatt gebracht worden.

Axtblatt beidseitig:



Für einen Larp Charakter mit Wikinger Anlehnung sollten Axt und Dolch her.

2) Dolch:

Länge ca 37 cm
Leider keine Zeit für besser Bilder des Dolches gehabt.
Mit Kern, der Griff besteht aus Gussteilen in Gold, Schwarz und Weiß.

 

In Vorbereitung stehen weitere Waffen und Bauteile für die Drak’ar 2015.
Es wird wohl 2 weitere Drakar Spieler geben auf Conquest of Mythodea 2015.
Siehe hierzu:
https://traumschmiede.wordpress.com/2014/06/17/drakar-2014-exoten-rasse-im-larp-part-1/
und
https://traumschmiede.wordpress.com/2014/08/14/drakar-2014-exoten-rasse-im-larp-part-2/

Spontanes Charakter Schaffen für Conreihe in 14 Tagen:

Blutkrähen sind ehemalige Söldner, welche als Verbund den “Zirkel der Daray Zara” beschützen, beraten und teils auch dienen.
Für die Cons der “Desmoceras” Reihe gibt es einen Guide für Kleidung und Ausrüstung.
Ausrüstung ergänzen und alte neu verwerten.
http://zirkel.forumprofi.de/index.php

A) Kennungsmerkmale:

1) Wappen Kette:
Hier als Latexguss erstellt. Fast unkaputtbar.
Zwei Ringe links und rechts oben folgen, Kette fertig. Geht auch an Rüstungen, Schultern ran bei Bedarf.

Wappen:

Guss:

Die Wappen Kette habe ich an einer Kettenhaube befestigt.
Wozu eine Kette, wenn man eh eine Kettenhaube trägt?

2) Wappen Gürtel:
Leinen in schwarz und rot wurden verwendet.
Auf den schwarzen Stoff den roten fest nadeln, identisch auf der Rückseite gespiegelt das Wappen ausgedruckt und gestickt.
Abdunkeln der Stoffränder rot auf der Vorderseite am Ende mit Edding.



Am Ende Ränder umschlagen und Gürtelhalterungen ran nähen.
Weil Gürtelhalterungen unsichtbar sind, habe ich Klettband verwendet,
damit man den Wappenlappen auch vor die Gürtelschnalle machen kann.

3) Kleidung:
Garderobe unter Rüstung, Freizeitkleidung.
3 Farben Prinzip sollte beachtet werden (aus der Fotografie):
Es sollten nie mehr als 3 verschiedene Farben zu sehen sein bei Blickfängern.
Farben der Blutkrähen laut Guide einfach matt, dunkel und rot.
http://zirkel.forumprofi.de/showthread.php?tid=86

3.1.) Robe Petrol:
Petrol soll die Farbe der Magierin selber werden, Erkennungsmerkmal.
Man nehme einen Bademantel als Grundlage zum pauschen und lege ihn so breit wie nötig auf den Stoff.
Ärmel werden separat angenäht.
Leinen wurde als Stoff verwendet, Ebay macht’s günstiger ;-)
Balthasars Robe ist nahezu identisch im Aufbau hier Bau:
https://traumschmiede.wordpress.com/2013/06/08/magier-robe/


3.2.) Robe Weinrot:

Im Prinzip wie Robe Petrol. Hier habe ich aber eine vorhandene graue Robe
mit Dunkelrot gefärbt. Ergebnis war weinreit, was auch nicht schadet.


3.3.) Wende Barett Mütze:

Mein Liebling hat mir passend zu den Roben eine Wendemütze genäht,
da die Mütze beim Test der roten Robe eher unpassend wirkte.
Unter der Mütze befindet sich eine zweischichtige Haube aus schwarzem Filzstoff
und grauem Leinen.
Mit einer Nadel kann man mehr Formen aus der Mütze, als Barett und quasi Gelehrtenhut herausholen.
Seite Rot:

bitte wenden:

Seite Petrol:

3.4.) Wappenrock:
Geplant, aber noch nicht in Arbeit.
Für die Kettenhemd Variante ein Wappenrock.
Die Roben sind für die Brigantine.

3.5.) Halsschutz Kragen:
Vor der Con hatte ich noch schnell für die Kettenhaube von Olek eine Art Gugel gemacht. Grundkonzept einer Halskorsage aus nur 3 Teilen.
Schablone, 2 Stoffteile mit 1 mal größerer Hals, ein Teil Stoff hinten einfügen für perfekten Sitz im V-Schnitt.
Dann an die Kettenhaube rund angenäht mit schwarzer Naht.

[Bild: Ahe3F2fgzKCK8gkbpHndeFCIXtz9pum68FKm4_oq...-h187-p-no][Bild: yTq0-pQGlLRV711CxN1rxRKXLmu4UBE35k77EbBz...-h187-p-no][Bild: L5jAindyga__9GiXiDtf7dYP2uunv3fd9PwAhSzt...-h187-p-no]
Angezogen mit nach unten gezogenen Kragen:
https://lh5.googleusercontent.com/-2Btsh…P0072p.JPG
[Bild: pDmfOM2o1mBQXVbydlFMGRTKw9SGVqNZnPJZgaC7...-h207-p-no]

4.) Rüstung:

4.1.) Brigantine:
Aus einem altem Do-it-yourself, hier nicht dokumentiert,
ist im Jahr 2004 eine Brigantine plus Brigantine Arm- und Beinschienen entstanden.
Damals war schwarz der Trend *hust*-
16 Kilogramm aus Metallplatten und 4 Schichten Leder, Realschutz für den Larper.
Keine Deko-Rüstung, sondern gegen fanatische Schläger und Treffer.
Bei einem schwarz-rotem Charakter sehr kontrastiv passend bei heller Unterrobe.

4.2.) Vollvernietetes brüniertes Kettenhemd mit Knielänge:
Muss noch BK Charakter Bild machen, aber mit Wappenrock.
Hier ein Bild vom Conquest 2014 Anprobe Kettenhemd.

5.) Waffen:
BK sollen eigentlich mittlere Rüstungsträger sein.
Mittlere soll heißen, Leder, Kette, maximal Brigantine, keine glänzende Platte.
Warum?
Ein Leibwächter muss schnell sein, um sein Primärziel zu schützen.

5.1.) Kurzschwert Skimitar:
Gesamtlänge ca 84cm. Selbstgebaut, Griffschutz verstärkt.
Hier der Bau
https://traumschmiede.wordpress.com/2015/01/19/kurzschwert-skimitar-mit-griffschutz

in Schwertscheide:

5.2.) Wurfdolch Beschwingt:
Statt schwerer Waffen muss ein Leibwächter handeln, auch auf Entfernung.
Also müssen Wurfwaffen ran. Kernlos.
Abweichung eine normalen Wurfdolches für Wiedererkennungswert!
Hier der Bau:
https://traumschmiede.wordpress.com/2015/01/19/wurfdolch-wurfdolche-mal-anders-beschwingt/

5.3.) Zweihand Axt:
Eine zweihändige Axt kann für Kriegsfälle mitgenommen werden. Wird aber selten der Fall sein.
Ist nur eine Option.
Hier Bau Link:
https://traumschmiede.wordpress.com/2014/01/26/zwillings-axte/


5.4.) Rundschild klein:
Durchmesser 50cm; 30mm Breite
Lederrückseite, Vorderseite eigentlich Drachendesign, hier verdeckt.
Ein vorhandener Rundschild (kernlos) bekommt einfach einen Leder Überzug.
Auf den Überzug kommt ein einfach stilisierter Vogel im Angriff gebrusht mit Schablone.
Helles Wallnussbraun, leider schlecht Bildern erkennbar, Handyaufnahme.

B) Allgemeine Ausrüstung:

1.) Rucksack:
Die Damen des Zirkels sind immer auf Reisen,
also muss realistische Reiseausrüstung vorhanden sein,
zumindest unserer Meinung nach.
Ein altmodischer Rucksack aus Holz, Lederschürung, Lederplatten und Seilen.
Dazu als Gurte Jurteband.
Auf dem Rucksack eine Holztruhe und ein Oberfach für Umhang, Decke, kleine Zeltplane.
Auch als Notsitz verwendbar. Einfach auf die obere Kante mit dem Umhang setzen.
In der Truhe befinden sich allgemeine Reise Sachen wie Geschirr, Nahrung, Wasser,


auf den Schultern getragen:

2.) Reise Lampe:
Am Rucksack befindet sich auch eine Laterne mit Wachskerze und LED Licht,
je nach Bedarf (letztes Rucksack Bild getragen). Kein Feuer notwendig.
Hier Bau:
https://traumschmiede.wordpress.com/2014/07/24/es-werde-licht-led-ambiente-fackel-lampe/
Wachskerzen Licht:

LED Licht Verstärker:

3.) Kleinkram:
Was man so alles in den Taschen und am Gürtel hat als Abenteurer.
Kunstblut
Verbandszeug
Seile und Fadenwerk in verschiedenen Größen
Haken, Ösen, Metallringe
Feuerstein
Streichhölzer
Nadel und Faden Reperatur Kit für Leder und Stoffe
Lederfett
IT Schleifstein (geplant – kernlos)
Glücksspiele für Söldner (Karten + Würfel auf Lederlappen Spielfeldern)

 

Soweit ein “Charakter in 14 Tagen” Projekt ;-)
Man kann mehr draus machen, die Zeit wird es zeigen.
Es gibt noch kein Gesamtfoto mit dem Vergleich der Trageweisen:
Rot
Petrol
Auf Reise (mit Rucksack und Reisesachen)

Folgt nach der Con Desmoceras 2!

Hoffe, dass die Inspiration einen Charakter in 14 Tagen schnell vom Standard Charakter zum
detailhierten Charakter in kurzer Zeit weiter gegeben wurde ;-)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.