Tag Archive: Live


Brigantine Aktueller Status:
———————————-

Was ist eine Brigantine?
—————————–

Bild Quelle: http://myarmoury.com/talk/viewtopic.php?t=12978
Die Idee einer Brigantine ist einfach. Man nehme starken Stoff oder Leder und Metallplatten. Dann ganz viele Nieten und machen mit den Elementen Leder X Metallplatten X Leder ein Sandwich.

Vorteile der Rüstung Brigantine:
————————————–
1) Diese Art der Rüstung ist einfach anzufertigen. Dadurch günstiger als normale Rüstungen.
2) Beweglichkeit höher als bei einer steifen Torso Rüstung.
3) Reperatur war dem einfachen Soldaten ohne Schmied möglich, einfach neue Metallplatten und Nieten, vielleicht eine Nadel, waren nötig.
4) Durch Leder auf der Innenseite ist der Tragekomfort auch ohne Unterpolster vorhanden.
5) Rüstung auch Vollkontakt Schaukampf fähig.

Grundgedanken:
——————–
Was ist zu tun?
1) Torso beweglich mit Beintaschen
2) Schulterteile gewölbt mit Oberarm Lamellen
3) Unterarme bzw. Beinscheinschienen
4) Helm (fehlt noch)

Werkzeugliste:
——————
(ca 5€) Hammer
(ca 10€) Cutter Messer Klingen
(ca 6×45€) Jede Menge Leder als ganze Haut / Häute (6 ganze Häute hier verwendet)
(ca 80€) Nieten ( gibts im 1000er Pack bei Ebay günstiger) (ca 3000 Stk+)
(ca 15 bis 40€) Lochzange und Locheisen (beides Baumarkt oder Lederfachhandel)
(ca 60-70€) Metallplatten oder Metallstreifen (Metall Fachhandel Anfrage= günstiger als Baumarkt)

Verlauf:
———–
1) Torso:
————
Den Torso habe ich bereits vor ein paar Jahren fertig gestellt, aber später erweitert und nachbearbeitet.
Hier sind 4 ganze Häute schwarzes Wildleder verwendet worden. Als Schnittmuster Vorlage wurde ein Gambeson aufgelegt.

2) Schulterteile und Armlamellen:
—————————————–
Habe mir ein Schnittmuster aus dem Internet besorft für Grundlage einer Schulter. Diese Vorlage dann entsprechend meiner Metallplatten gelocht und dann mit Ziegenleder Band vernäht. Hilfreich ist erst alle Nieten ohne Nähe der Wölbung zu hämmern und mit einem Schuh Amboss oder überstehenden Steinkante die letzten Nieten nahe der Wölbung zu hämmern.

Die Schulterteile wurden nachträglich an den Rändern noch verschlossen mit Hilfe von ca 5cm breiten Lederbändern.

Nach dem Vorbild von einfachen Plattenschultern wurden Oberarm Lamellen angefertig.
Auch hier das selbe Prinzip.



Danach folgte auch die Lamellen zu umranden.
In der Umrandung lassen sich auch die Nietansätze der Schnallen und Riemen verstecken.

3) Unterarme bzw. Beinscheinschienen:
————————————————
Zuerst habe ich das Schnittmuster einer Standard Armschiene als Brigantine gebaut.
Leider ist mein Unterarm länger als der Standard. Also habe ich den Unterarm nachträglich verlängern müssen.

Die Verlängerung muss später noch umrandet werden.

Es empfiehlt sich, die Länge der letzten Kachel am Unterarm frei zu lassen von der Letzten Metallplatte im beweglichen Teil des Ellenbogens, aber es optisch trotzdem zu vernieten. So bleibt es beweglicher (Kachel ganz unten links im Bild).

Beinschienen sind ebenfalls nach eine Muster einer Plattenbeinschiene angefertigt worden.
dsc_0805
Natürlich sind die Brigantine Rüstungsteile mit Plattenteilen kombinierbar –
Auch angenehm ohne Gambeson zu tragen dank Leder Unterseite.

4) Helm (fehlt noch):
————————–
Habe für den vorhandenen Helm Vario mit einem neuem Visier experimentiert.
Bin mit dem Ergebnis aber noch nicht zufrieden.
Auch steht die neu Färbung des Dragon Age Helms zur Option.

Hier ein paar Beispiele des aktuellen (unfertigen) Stands der Brigantine Rüstung Voll:
——————————————————————————————————
Helm Vario Visier Schwarz


Dragon Age Helm

Ohne Helm (Kettenhaube Option)

Jetzt folgt die Arbeit an Kettenhandschuhe und Kettenüberschuhe brüniert (geschwärzt).
Alles absichtlich noch ohne Farbakzente, damit der jeweilige Charakter einfach passend farbige Kleidung darunter trägt und damit selbstständig Akzente setzen kann.
Das Wappen auf der Brust ist an der Kettenhaube befestigt und austauschbar.
Für maximale Panzerung kann ein brüniertes Kettenhemd (knielang) darunter angezogen werden um im Schaukampf freie Stellen zu verdecken.

Advertisements

1) Homepage Bilder aller Welt:
_________________________
Kaum sind wir von unseren zweiten Con in 2 Wochen zurück,
sehen wir, dass die Bilder der ersten Con (siehe vorheriger Beitrag)
großartige Verwendung finden 😉
Schließlich gibt es nur selten Kommentare oder Kritik, da freut man sich natürlich.
Auf http://www.ancarea.com , eine Conreihe des Conquest of Mythodea (größtes Liverollenspiel Europass)
sind wir als Goldene und Silberner Drak’ar mehrfach(!) im Header zu sehen.

und dann nochmal hier (rechts):

und wir sind ebenfalls auf der Seite des Conquest of Mythodea http://www.mythodea.de noch zu sehen:

Natürlich wurden wir vorher per Email um Erlaubnis gefragt.

2) Desmoceras 2:
______________
Wir sind von der Con zurück, es war mehr los als erwartet, es mehr zu tun, als Zeit vorhanden war 😉
Ein paar wenige Bilder haben wir geschafft zu machen, aber da waren Zufall und Essenszeit die Helfer,
mal ein wenig Erinnerungen zu schaffen. Wo es Plot gab, haben wir als Spieler Bilder Bilder sein lassen
und einfach Spaß gehabt.
Essenz des Plots in Kurzform:
Ein Zirkel von Schwarzmagierinnen lädt ein, zu feiern und einem Zirkus und dessen Schaustellern beizuwohnen.
Das mal wieder alles anders kommt als geplant, war nicht unbedingt zu erwarten.
Unsere Vorbereitung lag mehr bei strategischem Ausruhen und Trinken mit Freunden, Kettenhemden verschönern
und diverse Spiele ausprobieren mit Freunden und werten Gästen.
Daraus wurde:
Amoklaufende Babarentruppen (Gerüchte, die zu Wahrheit wurden),
Schausteller mit unerwarteten Assassinenqualitäten und beinahe Massenmord,
Politische Skandale (durch „Stille Post“ Botschafter mehrerer Seiten),
Heimliche Großritualmagien mit Blutopfern (SCs),
Schwarze Kohorte (Klassische Templar Hexenjäger) schleichen wie Inqusitoren auf Hexensuche umher,
und einiges mehr…

Resümee:
________
Frieden, Lehrstunden, Spiele und vielleicht mal ein (Trainings)Kampf wurden erwartet.
Politische Intrigen, Morde überall und ein permanentes Bedrohungsszenario (durch Spieler und NSC,
wobei die NSC und Spieler nicht wissen, wer Spieler oder NSC teils überhaupt war!)
waren die Realität des Cons geworden.
Mehr als erwartet, anders als erwartet, aber auch nicht schlecht.


Bilder sind hier zu finden:
http://drachenstreiter.de/HP2014/Galerie.html

Jetzt ist erst mal Ruhe vor Con Terminen bis August,
bis Conquest of Mythodea für uns,
außer wir nehmen wieder spontan an Cons teil.
Was bei gewissen Anfragen und Freunden mit dabei natürlich passieren kann 😀

Euch allen viel Spaß und Sonne im Juni 2015!

 

In Vorbereitung auf die anstehenden Cons haben wir kräftig weiter gebastelt,
natürlich unter der Aufsicht unserer neugierigen, lieben Katzen 😉

Primär haben wir an unseren „Drak’ar“ Projekten „Ehre“ (Gold-Schwarz) und „Pakt“ (Silber-Schwarz).
Darin sind viele neue Werkstücke, wie z.B. neue Krallen, Fußpanzer Schuppen, Suit Beweglichkeits-Anpassungen
und andere Selbstbauten eingebracht worden.
Seid 2 Jahren haben wir uns vorgenommen, für unser Hobby, das „Larp“ (Live Action Role Play),
keine Shop Waren mehr zu kaufen, höchstens Material für den Eigenbau.
Das Ergebnis sind unter anderem die aktuellen Drak’ar Bauten.
Eine weitere Drak’ar für eine Mitstreiterin der Drachenstreiter,
„Treue“ (Grün-Gold) wird in nächster Zeit entstehen.

Was wir in 2 Wochen neues bei den aktuellen Projekten geschaffte haben:


1) „Ehre“ (Gold-Schwarze Drak’ar):
Die Bewegungsmuster eines „Drak’ar“ sind anders als die üblichen, menschlichen Bewegungen.
Schwer zu beschreiben, aber leichter mit Übungen zu erklären.
„Ehre“ wurde die letzten Wochen überarbeitet.
Viele Stunden Handarbeit.
Dazu gekommen sind gerade mehr Schuppen, bessere Füße aus mehr (neuen) Panzerelementen.
Hier ein kurzes Video im ungeschminkten Zustand (am besten Ton wegschalten):


 

2) „Pakt“ (Silber-Schwarzer Drak’ar):
Ein schwieriger Fall, dieser Drak’ar hatte 3 verschiedene Farbschattierungen an Silber Schuppen.
Es mussten alle Schuppen farblich überarbeitet werden, hier einheitlich versilbert.
Das Kostüm wurde schmaler, anliegender gestaltet und neu angepasst.
Einige Kilogramm Schuppen wurden hinzu gefügt, damit die Arme besser bedeckt, die Füße besser
im beweglichen Rahmen verschuppt, und an vielen Bewegungsstellen 5 verschiedene Schuppengrößen
eingebracht worden sind.
Viele Stunden Handarbeit.
Farblich wurden goldene Stachel Elemente gegen schwarze Stachel Elemente ausgetauscht.
Hier ein kurzes Video vom Waffenvergleichs Test (am besten Ton wegschalten):

Die neuen Handkrallen sollten Feinmotorik Tests unterzogen werden.
Also Finger Feinmotorik Test mit einer Zweililie (Primär Waffe eines Drak’ar):

Wenn man keinen passenden Schmuck findet, muss man diesen selber kreieren.
Also haben wir Schmuckstücke, Leder, Zierband und Kettenelemente neu kombiniert.

Wir hatten ein Problem beim Farben Hersteller unserer Wahl für die Farbe der Schuppen in Silber.
Das Silber strahlt jetzt wieder. Das vorherige Silber ist wie echtes Silber leider „angelaufen“.
Wir haben die Silber Art erfolgreich geändert und benutzen Gold nur noch als Schmuck bei „Pakt“.

Soweit die 2 Wochen Vorbereitungen für das Con „Ancarea 19“ zusammengefasst.
Bastel Endziel der noch offenen To – Do Liste ist August, das „Conquest of Mythodea“,
die größe Larp Convention Europas, bei dem wir unsere Kreation „Drak’ar“ bespielen werden.

Bei Interesse zu der Rasse der Drak’ar hier klicken:
http://drachenstreiter.de/HP2014/drakar.html
Dort gibt es auch Kontakt zur Gruppe der Drachenstreiter.

Euch allen ein schönes Pfingstfest!

Für die Drak’ar 2015 Projekt geht’s wieder rund!
Anproben, Verbesserungen und Tests neuer Teilkonzepte.
Wir arbeiten gerade an 2 neuen Drak’ar Spielerinnen und diversen kleinen Neuerungen.
Eigene Vollguss Krallen, neue Fußelemente, Schwanzverbesserungen, LED Effekte für Nachts.

Hier just for Fun Testvideo des Voll beweglichen Schuppen Torsos,
was Bilder allein nicht vermitteln können, am besten in groß ansehen:

Dazu ein paar Bilder:

1) Mal mit Rock, statt mit Hose:

2) Mit Hose im Vergleich:

3) Zum Spass mit Waffen, welche nicht zum Konzept dazu gehören:

 

Im Laufe des Jahres 2015 werden 2 neue Drak’ar Spielerinnen dazu kommen.

Mehr Infos zu den Drachenwesen unter
http://drachenstreiter.de/HP2014/drakar.htmlbzw
http://drachenstreiter.de/HP2014/charaktere.html

 

Schöne Ostern euch allen!