Category: Stabwaffen


Die Saison 2015 ist eröffnet!

 

1) Axt mit Damast Muster:

Länge ca105cm
Besonderheit ist das weiche Axtblatt. Es polstert enorm mehr als herkömmliche PZ 45 Verbindungen,
weil hier andere Komponenten verwendet worden sind. Eine Hybridverbindung von Schaumstoffen
gegen Ausriss und gegen Aufschläghärte, Verlängerung der Lebenszeit der Larpwaffe.
Auch sind hier Guss Teile für den Charakter auf das Axtblatt gebracht worden.

Axtblatt beidseitig:



Für einen Larp Charakter mit Wikinger Anlehnung sollten Axt und Dolch her.

2) Dolch:

Länge ca 37 cm
Leider keine Zeit für besser Bilder des Dolches gehabt.
Mit Kern, der Griff besteht aus Gussteilen in Gold, Schwarz und Weiß.

 

In Vorbereitung stehen weitere Waffen und Bauteile für die Drak’ar 2015.
Es wird wohl 2 weitere Drakar Spieler geben auf Conquest of Mythodea 2015.
Siehe hierzu:
https://traumschmiede.wordpress.com/2014/06/17/drakar-2014-exoten-rasse-im-larp-part-1/
und
https://traumschmiede.wordpress.com/2014/08/14/drakar-2014-exoten-rasse-im-larp-part-2/

Advertisements

Ein Streitkolben für Eigengebrauch.

Für Details bis Ende scrollen.

Zweihändiger Streitkolben, gewundener Stab mit Muster und Applikationen, Kopf Verziert in mehreren Ebenen, goldenen Lilien auf dem Innenkranz, Griff mit Lederschuppen besetzt, Knauf Rundring mit Musterung, Griff eingefasst in speziellem Muster.

Absichtlich in Metall und Metall Dunkel (Antrazit) gehalten.

Länge ca 120cm.

Mini Anleitung:

1) Der Rohling:

Standard Rohling. Kernstab Fieberglas, an beiden Enden sichern, Sandwich Plastazote 3 Schichten Zwischenbereiche ebenfalls oben und unten entlang vor Ausbruch sichern.

Die Streitkolben Blätter vorschneiden, Vertiefungen in den Rohling einbringen und perfekt anpassen.

Den Rohling drechseln und schleifen, final auch etwas mit brennen, bis gewünschtes Muster ensteht.

Anbringen der Streitkolben Blätter. Blätter an allen 3 Ebenen mit einander verkleben – Verbindungselemente einkleben und sichern.

Mit dem Cutter Messer Muster einschnitzen, Linien nachzeichnen und Rillen ausheben.

2) Das Latexen:

Es werde schwarz Grundiert.

Nach dem Grundieren sind die Wochen der vorbereiteten Applikationen endlich gekommen.

Es werden an die 300 Applikationen, Schritt für Schritt, eingearbeitet und aufgetragen.

Nach dem einschweißen der Applikationen geht es an färben und lackieren.

Es sind mehrere Arbeitsschritte mit mehreren Metallfarben in verschiedenen Tönen plus 3 Töne Gold.

Final lackieren und den Griff nicht vergessen! Beim aufkleben aber entgegen Bild immer Zeilen einen Vorne und dann eine hinten aufsetzen, damit die Überlappung reibungslos ist.

3) Ergebnis:

Nach 4 Wochen intensiver Arbeit fertig! Vorbereitung der Applikationen nicht eingerechnet.

 

Stabwaffe für eine Drachenstreiterin aus der Gruppe. Länge ca 140cm.

Klingen Antrazit, Kristalle in 3 Blau Arten mit Effekt Lack, goldener Drachen beidseitig auf Holzmasung, braunes Griffleder.

 

Mini Anleitung:

1) Der Rohling:

Kernstab 150cm bestellt, auf Wunschlänge zurechtschneiden.

Das typische Sandwich für den Stab aus 3 Schichten Plastazote/ Evazote (Hybrid aus Weich und Hart!) erstellen.

Sicherungen am Kernstab und zwischen den Schaumstoff Schichten auf beiden Seiten.

Soweit wie auch bei vorherigen Waffen (siehe ältere Beiträge).

Danach die Kristalle anbringen und gut mehrschichtig(!) sichern, hier besonderer Schaumstoff.

Die Griffe Flächen mit Endstücken bekleben, hier runde Variante.

Danach alles Flächen abschmörgeln und abrunden.

2) Das Latexen:

Latex Grundierungsschichten auftragen, danach langsam an die Farben herantasten.

Beginnend mit Schwarz, dann hell Farben auftragen und mit den selben Farben in dunkleren Tönen wieder leicht abdunkeln.

Ist Geschmackssache, wie man die Farben erzeugt, einfach testen, bis Ergebnis erreicht ist.

Nach dem grundieren habe ich den Drachen (Drakan Symbol) in Latex gegossen und eingearbeitet.

Diese Fläche in der Mitte, das spätere Holz wird zu stark beansprucht werden, als das Schaumstoff dafür reichen würde.

Danach kommt Farbe ins Spiel – Bereiche abtrennen und in Farbschichten und Farbsegmenten arbeiten ist am einfachsten.

Griffe frei lassen fürs Leder aufkleben!

Danach lackieren und Effekte Schattierungen und Metall Glanz aufbringen nicht vergessen.

Am Ende Griffleder ran kleben, Silikon Finish, Fertig.

3) Ergebnis:

 

 

Magierstab

Magierstab:

Hammer Bau

Für meinen Magier „Balthasar Oktavian“ von der magischen Universität auf der Insel Nea.

Siehe hierzu:

http://drachenstreiter.de/HP2013/03.html

Anleitung:

1) Der Rohling:

DSC_0615DSC_0618

Grundlage ein 8x10mm Kernstab GFK, darauf ein Sandwich aus Schaumstoff PZ45 mit dem Stab in der Mitte.
Dazu sehr viel Kleber. Der Stab wird mit dem Cutter Messer abgerundet für den Stab. Auf den Kopf kleben wir Brocken sehr weichen Schaumstoffs.
Wir haben Schnittreste, teils auch von anderen Projekten. Sieht aus wie lang gezogene Dreiecke axbxc mal Länge (immer so 1m Lang ca).
Von Oben nach Unten kleben wir die Streifen auf in einem „natürlichem Muster“.
Mit dem Brenneisen gehts dann weiter die Tiefen Punkte weiter zu vertiefen und Rillen für das Holz einzubringen.

Anschließend gehen wir mit dem Cutter an die Details, dauert fast genau so lange, wie alles zusammen.

2) Das Latexen:

IMGP0342IMGP0350

Das Übliche. Schwarz Grundieren, Braun in verschiedenen Tönen, nachschwärzen, schattieren, Kontrastieren, Applikationen einbauen, Details nachbessern.
Details wie den Kristall in Blau Dunkel, hell, Metallik und als letztes Glitzer.
Das Braun am Ende nachdunkeln und Schatten final alle nachsehen und notfalls wieder nachzeichnen.
Unüblich im Larp ist es, den Stab ohne Griffband zu machen. Ein Griffband ist aber nicht immer gut in der Optik, oft sogar Augenkrebs.
Ohne Griffband, aber dreifach lackiert.

Dreifach lackiert lebt außerdem länger.

3) Fertig:

Nach dem lackieren ordentlich Silikon Spray drauf (nur medizinisches!).

Ergebnis ist oben zu sehen, hier nochmal Detailbilder Unterseite Stab und Kristall fertig.

Unterseite; Kristall schimmern durch 4 Farben und Holzdetails.

IMGP0856pIMGP0857p

IMGP0899p