Moin,

hier die Fortsetzung von
https://traumschmiede.wordpress.com/2015/11/01/do-it-yourself-leder-gambeson-teil-1-von-2/

Neben dem Torso –

Sollte folgendes gestaltet werden:

1) Oberarmschutz / Schulterschutz:
—————-
Für die Oberarme als Schutz.

Hilfe: Schnittmuster aus Pappe

Vernähung der Schichten Tipp: Mit einem Lineal die Nadeln als Nahtlinien einsetzen!

2) Frontschutz:
——————
Für den Mann von Welt😉

3) Armschutz Verlängerung für die Handrücken:
———————————————————-
Optional an die Armschoner anzubringen, wenn zB keine Handschuhe als Schutz getragen werden.

4) Panzerschuh Wattierung Henzen Schutz:
—————————————–
Gambi unter den Plattenschuhen um Druckschäden zu minimieren.
Das Projekt war schon etwas schwieriger –
hier die Lösung als Muster

Diese 3 Teile werden separat zum Beinschutz über den Stiefel geschnallt.

Sollte also nun ein Plattenschuh getragen werden, wird der Druck beim Einschlag im zB
Reenactment stark abgemildert.

5) Beintaschen:
——————-
Fortsetzung möglich –
Der Torso soll noch Beintaschen erhalten,
welche bis zu den Knien gehen sollen.
Hier werde ich den Beitrag später editieren.
4 Beintaschen im Schnittmuster Rechteck ca 60x80cm.

6) Fazit:
———-
So ein selbstgemachtes Gambeson ist eine Menge Zeit und Arbeit,
zumindest wenn das Gambeson von Hand gefertigt wird.
Die Überlegung eine Gambeson statt dessen aus zB Polen zu bestellen
im Preisbereich von 450€ oder mehr in diesem Umfang ist trotzdem eine Überlegung
im Vergleich zum Aufwand wert.
Die Lederteile sind deutlich steifer als zB Gambeson aus Stoff.
Wenn ich bedenke, welche anderen Projekte ich in der selben Zeit hätte umsetzen können,
ist der Leistung-Nutzen-Aufwand doch sehr hoch.
Außnahme wäre die Anschaffung eine Leder Nähmaschine, welche 9 Schichten Stoff am Stück vernähen kann.
Das muss also jeder selbst entscheiden.

Es war auf jeden Fall eine Freude wieder etwas Neues ausprobiert zu haben.
Sicher ist das Ergebnis extrem schlagabweisend, aber auch etwas steif wie eine gute Lederrüstung.
Sollte es mir jemand nachmachen, würde ich empfehlen weiches Rauleder bzw Velourleder zu verwenden.

Viel Spass beim nachmachen!
Freue mich über Rückmeldungen oder kurze Kommentare.

Jetzt werden voraussichtlich folgende Projekte beginnen:
– Hochzeitsplanungen!
– Drak’ar Schwingen
– Minotaurus
– Ungarn Axt
– Skimitar Dunkel