Archive for Februar, 2014


Lilien Schild

So, der andere Dornenschild ist nicht mehr da, also musste ich mir einen neuen machen.
Dieses mal im Lilien Design. Ohne Vorlage.

Bilder in Groß:

https://plus.google.com/photos/103865246340342240906/albums/5972484301906471329

Anleitung:

1) Rohling:
DSC_0589  DSC_0597DSC_0590

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Imaginäre Form auf Zeitungspapier vorschneiden. Ansonsten ähnlich wie beim Dornenschild (älterer Beitrag)-
2 Lagen 10mm Schaumstoff pZ45, 1 x Rauten für die Dornen 6mm. Dann schneidet und verbindet ihr den Rohling, noch ohne Leder Rücken, mit ganz viel Kontaktkleber.
Dornen an den Ecken aufkleben (Rauten zurecht schneiden nach Wunschform).
Überstehende Ränder abschneiden und glätten.

 

IMGP1762pIMGP1758p

 

 

 

 

 

 

Die Rückseite dann abkleben mit Kontakt Kleber -4mm dickes Rüstleder für die Halterungen, Halterungen am besten bereits alle befestigen.
Die Ränder Richtung Dornen mit leichterem Leder abdecken und bis in die Spitzen laufen lassen.
Gurte und Handgriff Halterungen und Extras immer erst zuletzt einfügen, nach dem Latexen!

2) Latexen und lackieren:

IMGP1465pIMGP1468pIMGP1462p_1

 

 

 

 

 

Das selbe wie beim Dornenschild, Grundieren Schwarz, Antrazit und Grau Töne Flächendeckend mit Schwamm auftragen. Silber dezent an bestimmten Flächen schwach auftupfen.
Trick der Lilien, die Zahl machts! Eine Lilien Form im Baumarkt gefunden und diese vermehrt.
Also die Applikationen einschweißen mit Latex und später mit Lack.
Hier, erst die Ränder an den Seiten. Dann mit Silberminen Stift die Planquadrate einzeichnen und Lilien darann ausrichten.
Färben der Lilien in 3 Schichten, Kupfer, dann Kupferrot, dann Kupfer Pigment Tupfen. Die Dornen Details nicht vergessen farblich hervor zu heben.

Am Ende alles mit Lack versiegeln (Isoflex). Bei mir in 3 Schichten.

Fertig!

DSC_0760

How to Holzmaserung:

Mehr Details sollen in die Ausarbeitung der scheinbaren Holz Oberflächen bei meinen Larp Waffen kommen.

Aber wie?

Über folgenden geschichtlichen Kontext gestolpert:

http://www.dekorationsmalerei.at/historische-maltechniken/holzmalerei-holzimitation.php

Es gab sogar ein Gewerbe, welche zur Innendekoration Holz Maserung im Haus Innenraum spezialisiert war bis in die 70er Jahre.

Prototyp:

Als Grundlage geht fast alles. Das Prinzip ist einfach:

– Eine Vorlage von Maserung als Positiv aus zB Fimo, Draht geklebt auf Holz, mit Schaumstoff aufgeklebt- Das Postitiv nehmen und ein Negativ abgießen mit zB Gips oder flüssig Keramik.
– Dann mit Flüssig Latex einen Positiv Abguss erstellen.
– Den Positiv Abguss auf eine Rolle (Küchenrolle oder so) kleben (zB doppelseitiges Klebeband).
– Rollstruktur anpinseln mit Farbe und über die Oberfläche rollen.

Habe es mir für den Anfang vereinfacht und einfach in den Schaumstoff Linien abgepauscht aus dem Internet von einer Holzstruktur (siehe Link oben).Dann mit dem Löteisen ausgebrannt mit einem feinem Aufsatz. Dann mit Latex mehrfach bestrichen und zum Test an einer Rolle (Farbbehälter) festgeklebt.

Macht die Fläche = Größe der gesamten Rolle! Ich habe nur die halbe Fläche verwendet im Beispiel, damit ist das Muster begrenzter. Macht das Muster einfach größer, auf die ganze Rolle.

Hier als Gesamtbild:

Schaumstoff links, Papier nach dem Rollen in der Mitte, oben rechts die Maserungs Rolle Do it yourself!

Viel Spass beim nachmachen.

Kosten: ca 2 €

DSC_0761

Hammer Fantasy

Larp Hammer:

Ein softer, aber robust und solide gebauter Larp Hammer.

Ca 160cm lang mit vielen Details, bei einer so primitiven Waffe, wie der eines Hammers.

Kontrastiver Einsatz der Stil Mittel.

Mehr Bilder:
https://plus.google.com/photos/103865246340342240906/albums/5975402916869031713?authkey=CMvltfvLx_i-wQE

Anleitung:

1) Der Rohling:

Kernstab 150cm, GFK Vierkant. Viel Kleber, Plastazote 45 und Polsterschaumstoff. Mit der Cutter Klinge abseitig den Stab abrunden. Seitlich den Schlagkopf anbringen.

Zwischen den Köpfen kommt später (kein Bild), ein Zwischenstück, zur Stoss Dämpfer Sicherung dazu.

IMGP0303

 

 

 

 

 

 

 

2) Latex und Lack:

Wie immer, Schwarz grundieren. In mehreren Schichten, bis vom Material nichts mehr sichtbar ist.
Anbringen der Details, ins Latex einschweißen. Grundierung in Metallfärben Uniformat.

Holzfarbe in 3 Schichten, hell, dunkel, dunkler.

Silber und Antrazit Farbe kombinieren, Metallik Farbe einbringen und Brushen.

Als Kontrast habe ich die Rundsymbole und Wappen Lilien am Grifflauf golden gefärbt. In 3 Goldschichten unterschiedlicher Tönung.

Schattieren mit schwarzer Farbe, Brushen, nochmal Fehler korrigieren und alles nachgucken vor dem lackieren.

Lackieren. Hier 3 Schichten. Griffleder festkleben. 5cm breit und dann sehr, sehr lang machen.

IMGP0405

 

IMGP0510IMGP1039

 

 

 

 

 

3) Fertig:

Hier schnelle Bilder im Schnee. Leider düster und Regen hier. Reiche Sonnenbilder später nach.