Trank Gürteltasche:

IMGP7699

1) Flaschen mit Korken:Hier aus dem Kreativ Markt, mit Kettenelementen und einem Schmuck Klipp Verschluss erweitert, um später die Flaschen zu sichern.

IMGP7691IMGP7689

2) Leder:

Ungefähre Lederlänge 2,5 mal die Länge, welche die Flaschen mit Abständen zueinander haben sollen. Breite genau so lang wie die Trankflaschen selbst. Der Breitriemen aus Leder kann nun bearbeitet werden. Ich habe mir ein Muster auf Folie gedruckt, dann mit einem Rundstift aus Metall (Tipp: leerer Kugelschreiber geht ebenfalls!) das Muster aufs Leder gedrückt. Die Gesamtlänge des Leders ist in Front/ Deckel und Rücken zu unterteilen.

IMGP7674

3) Leder punzieren:

Mit Punziereisen, hier nur „quick and dirty“, also schnell mal gemacht, die Formen die gewünscht sind umranden und vertiefen. Der gesamte Riemen bekommt vorher einen Rahmen mit dem Rillenzieher. Schnittlinien mit dem Cutter weren mit einem Eisenstück im nassen Lederzustand verbreitert um die diese später zu färben. Es empfehlt sich den Rahmen abzugrenzen mit einem Tiefen Eisen zum prägen.

IMGP7681

4) Leder färben:

Der Rahmen des Riemens dunkelbraun gefärbt, die mittelere Punzierung, welche grob punziert wurde ebenfalls dunkelbraun, um die helle Punzierung der Mitte hervorzuheben. Die X Linien werden rot gefärbt.

Ein Stück Resteleder wird an der Rückseite angenäht, als Gürtelschlaufe, hier Rahmenfärbung. Dunkelbrauner Rahmen sieht natürlicher aus als ein schwarz gefärbter Rahmen. Wer es hat, kann noch nachträglich Antik Finish nach dem färben auftragen, was dem Look etwas alt gebrauchtes, aber auch edler geben würde. Geht aber auch so.

IMGP7692

5) Flaschen Halterung annähen:

Ein Leder Riemen aus Wasserbüffel Leder in Breite der Flaschen wird auf den Rindsleder (3-3,5mm) aufgelegt. Ein Ende wird festgenäht, die Flasche vom Wasserbüffelleder fest umrollt und mit der Leder Ahle die Nahtpunkte fest vergestochen, später nachgestochen. Ich habe für jede Flasche ein seperates Stück Leder genommen, kein Durchgäniges. Erst mit der Oberseite nach unten festgenäht, dann die Flasche rein, fest geroll, nah am Nahtpunkt der ersten Nahtreihe die Flasche festgenäht, sehr stramm. Flaschenbreite hier 2 cm, 1cm Lücke gelassen und den Boden mit dem WB Leder ausgeleft zum Ansatz der nächsten Nahtreihe der neuen Flasche. Am Ende sitz die Flasche sehr festdrin. Mit der Kette und der Kettenhalterung (Klipp wie beim Halsschmuck – vom Flohmarkt 100er Pack) können die Flaschen zusätzlich gesichert werden gegen heraus fallen.

IMGP7710

6) Fertig:

Mit einem Knopf Stift aus dem Lederhandel sind Front und Deckel mit einander verschlossen.

IMGP7704

IMGP7707IMGP7712

 

Advertisements