IMGP7668

1 Bisquit ( entweder beim Bäcker kaufen oder nach Rezept – siehe Erdbeersahneroulade herstellen. Statt auf ein Blech die Bisquitmasse dann in einen Tortenring füllen und etwa 2 Minuten länger backen)

3 Eigelb

1 Ei

70 g Zucker

150 g weiße Schokolade

100 g Joghurt

2 gestr. Teel. Agar Agar oder 4 Blatt Gelatine

500 ml geschlagene Sahne

500 – 600 g Frucht ( z.B. Erdbeeren, Pfirsich, Himbeeren oder ähnliches)

je nach Wunsch Schokolade, Marzipan, Trüffel, Raffaelo oder ähnliches zum garnieren

 

1. Eigelb, Ei, Zucker schaumig schlagen

2. Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und unter die Eizuckermasse rühren, ebenso wie den Joghurt.

3.  Agar Agar oder Gelatine vorbereiten und unter die Schokoeijoghurtmasse geben.

4. Sahne steif schlagen und unter die gelierende Masse heben.

5. Bisquit in 2 oder 3 Platten horizontal schneiden und 1 in einen Tortenring legen. Etwas der Joghurtschokoladencreme drauf streichen und freie Kante abdichten. Dann Obst drauf verteilen. Entweder jetzt noch eine Schicht Bisquit und dann wieder Creme oder Frucht. ansonsten einfach wieder Creme und Frucht drauf geben, ohne den Bisquit. Oben den zweiten oder dritten Bisquitteil drauf legen und mit dem Rest der Creme abdecken. Masse glatt streichen und das ganze in den Kühlschrank stellen zum fest werden.

6. Am nächsten Tag Tortenring abnehmen und Kante mit Teigkarte glatt streichen, vielleicht mit z. B. Streuseln, Bisquit, Keksen oder ähnlichen die Seiten garnieren. Auch oben drauf kann die Torte jetzt nach Wunsch garniert werden.

 

Ich war leider nicht dazu gekommen die Seiten sauber zu machen, da ich die Torte noch wohin mitnehmen wollte und zum festeren Halt nur den Tortenring hatte. Mir fehlt eine Tortentransportbox oder sowas. ^^

Viel Spaß beim nachmachen.