Verschiedene Varianten: Original Wappen

f130t1332p16787n3

Version 1: 3D Wappen Interprätation

f130t1332p16785n2

Hier aus Fimo, einziges Werkzeug ein Obstmesser und ein Ofen bei 110 Grad Celsius

Version 2: Abguss aus Keramik (Ceramin)

f130t1332p16787n2IMGP6600f130t1332p16789n2

DSC_0717

Wie funktionierts? Abgussform aus Latex fertigen und Keramik mit Schleifpapier und Messer entgraten durch viel Feinarbeit.

DSC_0697DSC_0698

Holzwappenschild mit Säge und Schleifpapier bearbeiten, danach bemalen mit Holzfarbe und Imprägnierung.

Die Weizenhalme seperat neu gemacht und gegossen in seperaten 3 Formen.

DSC_0709DSC_0717

Wappen bemalen, lackieren und aufkleben.

Später Update in GOLD, SILBER und KUPFER in besserer Foto Qualität.

 

3) Variante 3: Kunstblech Handprägung im Rahmen

IMGP6817

IMGP6817

Per Hand erst gepauscht, dann beidseitig ins Blech engehämmert.